AK-Beratungsoffensive zu Teilzeitarbeit

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Rund 130.000 Frauen arbeiten in Oberösterreich Teilzeit. Nicht alle sind ausreichend über ihre Rechte informiert, wie die Beratungspraxis der AK-Experten/-innen zeigt. Gerade zu den neuen Zuschlägen für Mehrarbeitsstunden gibt es viele Unsicherheiten. Diese Unwissenheit wird von Arbeitgebern/-innen oft ausgenutzt. Die AK setzt deshalb verstärkt auf Information.

In einer Pressekonferenz am Montag, 24. November 2008, um 9.30 Uhr im Presseclub Linz möchten wir Sie über die Hintergründe der AK-Beratungsoffensive zu Teilzeitarbeit informieren.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen der stellvertretende Direktor der AK Oberösterreich, Franz Molterer, und Arbeitsrechtsexpertin Dr.in Helga Kempinger zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Ulrike Mayr
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001