"Buch Wien 08" startet demnächst

Wien (OTS) - Ab 20. bis 23. November findet die erste Ausgabe der internationalen Buchmesse BUCH WIEN 08 in der Halle B der Messe Wien (2., Messeplatz 1) statt. Den heurigen Schwerpunkt bilden die Länder Zentral- und Osteuropas. Die einhergehende Lesefestwoche bringt bereits seit 17. November renommierte Autoren wie Michael Köhlmeier, Donna Leon oder Nicholas Sparks in die Stadt.

Ein Jahr dauerten die Vorbereitungen. Nun bietet die BUCH WIEN 08 auf 7000 Quadratmetern 251 Ausstellern Platz, 103 davon sind international. Die Messe wird von Reed Exhibitions in Kooperation mit dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels ausgerichtet. Die Messe Wien ist die neue Heimat der traditions- und erfolgreichen "Buchwoche", die 2007 zum 60. Mal zuletzt im Wiener Rathaus abgehalten wurde und nun als BUCH WIEN 08 international wird. Der Schwerpunkt Zentral- und Südosteuropa zeigt sich bei den Gemeinschaftsständen der CEE/SEE-Region (Zentral-, Südost- und Osteuropa): Tschechien, Bulgarien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Serbien, Kroatien. Auch Verlage aus dem arabischen Raum werden vertreten sein. Die Messe wird sich aber auch den "Kerngebieten" annehmen. So werden fast alle österreichischen Publikumsverlage vertreten sein. Auch bedeutende Verlage aus Deutschland und Schweiz wie etwa Diogenes, dtv oder Langenscheidt geben sich ein Stelldichein.

Die Messe bietet auf sechs Bühnen ein interessantes Rahmenprogramm. So wird es ein Sachbuchforum, eine Kocharena und das Kinder- und Jugendbuchforum geben. Eine eigene Kinderbetreuungseinrichtung erleichtert den Eltern den Besuch der Messe.

Lesefestwoche von 17. bis 23.November 2008

Die begleitende Lesefestwoche von 17. bis 23. November ist an mehreren städtischen Plätzen beheimatet. So gibt es Veranstaltungen im Burgtheater, Café Bräunerhof, in Buchhandlungen und in der Nationalbibliothek. Eröffnet wurde sie durch eine "Buchparty" mit Literatur, Musik und Kulinarischem am Montag.

Die Lesefestwoche möchte die Vielfalt an Büchern und Autoren vermitteln. Die Palette reicht von Hochkultur bis Fankultur - daher auch die mannigfaltigen Veranstaltungsorte. In der langen Liste der Lesefestwochen-Autorinnen und Autoren finden sich Newcomer und Geheimtipps neben weltbekannten Namen: Die Erfolgsautorin und TV-Gastgeberin Elke Heidenreich liest im Riesenrad, Donna Leon bringt Kommissar Brunetti ins Schloss Belvedere und Eva Rossmann liefert sich im legendären Cafe Bräunerhof ein "Krimiduell" mit Friedrich Ani. Nicholas Sparks und Sascha Wussow lesen aus Sparks neuem Roman "Bis zum letzten Tag", die Schauspielerin und Autorin Erika Pluhar stellt ihren jüngsten Roman vor. Österreichs Publikumslieblinge Otto Schenk und Michael Heltau erzählen aus ihrem Leben.

Vollständiges Programm und weitere Informationen unter:

o www.buchwien.at o www.lesefestwoche.at

Öffnungszeiten Messe Wien:

o Donnerstag, 20. November 2008, 10.00 -19.00 Uhr o Freitag, 21. November 2008, 10.00 -19.00 Uhr o Samstag, 22. November 2008, 10.00 -19.00 Uhr o Sonntag, 23. November 2008, 10.00 -17.00 Uhr

Eintrittskarten Messe Wien:

o Tageskasse 8,50 Euro o Online-Ticket 6,- Euro o Kinder 4,- Euro o "Lese(s)pass" 2,50 Euro

(Schluss) cwk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Werner C. Kaizar
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002