Weltweit erstmals MRT-Untersuchungen bei Trägern von Herzschrittmachern möglich / Speziell für den Einsatz bei MRT-Untersuchungen konzipiertes Schrittmacher-System Enrhythm MRI jetzt in Europa verfügbar

Düsseldorf (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Medtronic, Inc., (NYSE: MDT) hat für das weltweit erste MRT-taugliche Herzschrittmachersystem die CE-Zulassung erhalten. Das System besteht aus dem Herzschrittmacher EnRhythm MRI SureScan und der Stimulationselektrode CapSureFix MRI SureScan (Modell 5086MRI). Entwicklung, Test und Zulassung dieses neuen jetzt in ausgewählten europäischen Ländern verfügbaren Systems erfolgte speziell unter dem Gesichtspunkt der Tauglichkeit in MRT-Systemen (Magnetresonanz- oder Kernspintomographie) unter bestimmten Untersuchungsbedingungen. Mit dem EnRhythm MRI SureScan können sich Träger eines Herzschrittmachersystems nun erstmals MRT-Untersuchungen unterziehen

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Auskünfte Deutschland und Österreich:
Jennifer Disper
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. ++49 (0) 2159 8149 440
Mobil: ++49 (0) 160 475 38 76
Fax: ++49 (0) 2159 8149 252
eMail: jennifer.disper@medtronic.com
und
Sabine Meyer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: ++49 (0) 2159 8149 277
Mobil: ++49 (0) 172 809 11 21
Fax: ++49 (0) 2159 8149 252
eMail: sabine.meyer@medtronic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0010