Post - SP-Lehner: "Wiener SP-BezirksvorsteherInnen sind gegen eine weitere Ausdünnung des Versorgungsnetzes der Post"

Wien (SPW-K) - "Die Versorgungssicherheit der Wienerinnen und
Wiener durch die Post muss gewährleistet bleiben. Auch müssen sich der Postvorstand und der Eigentümervertreter, Finanzminister Molterer über ihre Verantwortung gegenüber den Arbeitnehmern der Post endlich bewusst werden", sagt der Sprecher der Wiener SPÖ-BezirksvorsteherInnen und -Stellvertreter, der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Ing. Heinz Lehner. Angesichts des Eklats bei der heutigen Vorstandssitzung der Post zeigt Lehner auch volles Verständnis für die von der Gewerkschaft angekündigten Kampfmaßnahmen und begrüßt die klare Positionierung von Infrastrukturminister Werner Faymann, wonach in den nächsten Monaten keine Postfilialen geschlossen werden sollen.

"Die Post hat bereits in der Vergangenheit die Versorgung in Wien durch Postamtsschließungen massiv eingeschränkt. Eine weitere Ausdünnung kommt für uns nicht infrage!", stellt Lehner klar. Aufgabe des Post-Managements sollte schon lange sein, unter Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit und unter Berücksichtigung sozialer Aspekte Wege für die Zukunft zu finden. "In diesen Bereichen hat der Vorstand bisher aber wenig Ambitionen und Ideenreichtum gezeigt. Man könnte auch den Eindruck bekommen, er habe versagt", sagt Lehner.

Bemerkenswert ist für den SP-BezirksvorsteherInnen-Sprecher die Tatsache, dass es der ÖVP auch in der jetzt brenzligen Situation weder um die Versorgungssicherheit der österreichischen Bevölkerung durch die Post, noch um das Schicksal der Tausenden, von Kündigung bedrohten Post-MitabeiterInnen gehe: "Eigentümervertreter VP-Finanzminister Molterer ist auf Tauchstation und ÖVP-Chef Pröll verteidigt das Postmanagement. Der einzige, dem das Wohl der Bevölkerung und der Post-Mitarbeiter ein echtes Anliegen ist, ist Infrastrukturminister und SPÖ-Vorsitzender Faymann", sagt Lehner. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005