bfi Wien baut die Ausbildungswerkstätten für Fachkräfte weiter aus

Wien (OTS) - Eröffnung des neuen Standorts des Berufsausbildungszentrums BAZ. Intensivausbildungen im 2. Bildungsweg sind die Antwort auf den Fachkräftemangel. Sie bedeuten Qualität durch hohe Ausbildungsstandards und Kooperation mit der Wirtschaft. Qualifikation als Wettbewerbsfaktor ist für Wien wesentlich - darin waren sich die ExpertInnen einig. Wie richtig das BAZ liegt, zeigen leider die aktuellen Lehrlingszahlen laut Egon Blum.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=1&dir=200811&e=20081112_b&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gabriele Masuch
g.masuch@bfi-wien.at
Tel.: 01/81178/10385
www.bfi-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003