Justizwachegewerkschaftsvorsitzender von NÖ Markus Wallnberger begrüßt den Einsatz von VP Justizsprecher Donnerbauer und Karner

Das Leben der Justizwache und der Bevölkerung Göllersdorfs ist gefährdet

Wien (OTS) - Die ÖVP ist wieder einmal die einzige Partei die sich um die Sicherheit der Bevölkerung kümmert. Vielen Dank an Justizssprecher Donnerbauer und Sicherheitssprecher Karner für den unermüdlichen Einsatz um die Justizwache.

Am 1. Jänner 09 sind die Verträge der in der Justizanstalt Göllersdorf beschäftigten Psychiatern gekündigt. Stattdessen soll eine private Betreuungsgesellschaft für die psychiatrische Betreuung der in Göllersdorf untergebrachten Insassen sorgen.

Dadurch bahnt sich für das nächste Jahr eine Katastrophe an, deren Ausmaß noch gar nicht beschreibbar ist. Tatsache ist, dass von 5 Psychiatern welche sich für einen Job in der Betreuungsagentur beworben haben 3 ihre Bewerbung zurückgezogen haben.

Derzeit sitzen ca. 150 Gefangene in Göllersdorf, von denen mehr als 120 als unzurechnungsfähig eingestuft wurden. Diese Gefangenen sitzen auf Grund ihrer Gefährlichkeit in Göllersdorf und brauchen rund um die Uhr psychiatrische Behandlung, da sie ohne Medikamente extrem gefährlich werden können.

Wenn nicht bald reagiert wird und Psychiater und Ärzte für Göllersdorf aufgenommen werden, stellt dies eine Lebensgefahr für die Justizwachebeamten aber auch für die Bevölkerung Göllersdorfs dar, warnt der Vorsitzende der Justizwachegewerkschaft NÖ Markus Wallnberger.

Der Justizwache wurde noch dazu vor einigen Monaten entwaffnet, da die Ministerin Berger den Einsatz des Tasers untersagt hat. Das aus finanziellen Aspekten das Leben der Justizwachebeamten und der Bevölkerung aufs Spiel gesetzt wird ist für Wallnberger ungeheuerlich, er appelliert an die Vernunft der Justizministerin und fordert vehement diesen Missstand schleunigst zu beseitigen.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Wallnberger
Justizwachegewerkschaft NÖ
Vorsitzender
www.fcg-justizwache.com
markus.wallnberger@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001