AmberFin iCR schlägt Konkurrenz - bessere Videoqualität bei verringerter Dateigrösse und niedrigeren Kosten

London, November 12 (ots/PRNewswire) - - Laut einer unabhängigen Marktstudie bevorzugen 68 Prozent der Verbraucher die Qualität der mit AmberFin iCR umgewandeltenVideoinhalte

Die iCR-Software von AmberFin produziert qualitativ hochwertigere Videoinhalte als ähnliche Konkurrenzprodukte. Dies ist das Ergebnis einer Studie von User Analytics. Teilnehmer der Studie bewerteten dabei die Qualität von Videos, die ihnen auf kleinen (iPod Touch) und grossen Bildschirmen (HD) gezeigt wurden. Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der befragten Personen bevorzugten die Qualität der Videos, die mit AmberFin iCR Software umgewandelt wurden. Darüber hinaus reduzierte die Software die jeweilige Dateigrösse um bis zu 25 Prozent.

Die Kombination von besonders hochwertigen Bildern und kleinen Dateien ist einzigartig und iCR Videoinhalte bieten besonders scharfe Bilder, bessere Kontraste sowie brillantere Farben. Darüber hinaus benötigen erstellte Dateien dank ihrer geringeren Grösse weniger Bandbreite und Speicherplatz und senken somit die Kosten pro Lieferung. Somit können Anwender hochwertige Medieninhalte schneller und kostengünstiger über das Internet oder mobile Netzwerke herunterladen. Diesen Erfolg verdankt AmberFin seinen aussergewöhnlich kompetenten und innovativen Forschungs-und Entwicklungsteams sowie Technikern.

Studienteilnehmer wurden von User Analytics gefragt, ob sie beim Ansehen eines Videos - entweder auf einem iPod Touch oder auf einem grossen HD-Bildschirm - die Bildqualität von AmberFin oder die der Konkurrenz bevorzugen. In allen Kategorien bevorzugeten die Teilnehmer bevorzugten die durch AmberFins iCR Software umgewandelten Videoclips. Zur Auswahl standen die folgenden Kategorien: Film (75 Prozent), News (84 Prozent), Werbung (71 Prozent) und Sport (64 Prozent). Eine besonders starke Präferenz für die mit iCR bearbeiteten Medieninhalte zeigten die Umfrageteilnehmer der Altersgruppe 16 bis 25 Jahre.

Die Studie verdeutlicht ausserdem die enorme Verbrauchernachfrage nach Videoinhalten auf diversen Plattformen. 93 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich zuhause auf ihrem PC oder Laptop Videoinhalte anschauen und mehr als ein Viertel (26 Prozent) bezahlen für den Download dieser Inhalte. Fast die Hälfte (49 Prozent) der Teilnehmer gab an, sich Videos auf ihrem tragbaren Mediaplayer oder Handy anzuschauen, wobei 16 Prozent der Teilnehmer für den Video-Download auf ein Handy schon mal bezahlt haben.

"Angesichts der ständig steigenden Verbrauchernachfrage nach Videoinhalten, müssen Inhaltsinhaber eine kosteneffektive Technologie einsetzen, um bestehende Inhalte mit der bestmöglichen Qualität für verschiedenste Plattformen, zum Beispiel Fernseher, PCs oder Geräte mit kleinen Bildschirmen, umzuwandeln und entsprechend zu liefern," fügt Scott Allen, VP Marketing von AmberFin, hinzu. "Inhaltsinhaber stehen heute vor der Herausforderung, die Qualitätsansprüche ihrer Kunden erfüllen zu müssen und gleichzeitig die Kosten pro Lieferung durch eine Verringerung der Dateigrösse so gering wie möglich zu halten. Diese Studie hat gezeigt, dass unsere iCR-Software genau hierzu in der Lage ist."

AmberFin iCR hat bereits Erfolgsgeschichte mit der Lieferung der besten Bildbehandlungsalgorithmen am Markt geschrieben. Innerhalb einer einzelnen Softwareumgebung entwickelt die Software eine hochwertige dateibasierte Masterversion, prüft und sichert die Qualität, ermöglicht die Dateiumwandlung in mehrere Formate und erstellt gleichzeitig Multiplattformversionen von Videoinhalten.

Hinweise für die Redaktion:

An der von User Analytics durchgeführten Verbraucherumfrage in Grossbritannien nahmen insgesamt 100 Personen teil. Weitere Einzelheiten zur Umfrage sind auf Anfrage erhältlich.

Über AmberFin:

AmberFin ermöglicht Content Providern eine maximale Wertschöpfung, Umsatzsteigerung, Kostenreduzierung, Zeitersparnis und Beseitigung von Kompatibilitätsproblemen im Zusammenhang mit ihren Fernseh-, Film- und Videoinhalten - und zwar von der Aufnahme bis zur Distribution. Die bereits viermal mit dem Emmy Award ausgezeichnete AmberFin iCR-Technologie spielt eine entscheidende Rolle bei der Umwandlung von vorliegendem Material in Material, das den Wünschen der Kunden entspricht. AmberFin iCR ist ein offener Standard und zukunftssichere Plattform zur Digitalisierung und Umwandlung neuer und archivierter Inhalte. Dabei bietet AmberFin iCR höchste Bildqualität bei kleinerer Dateigrösse für zahlreiche Distributionsplattformen, beispielsweise Internet, VoD, Fernsehen, Handys und andere Geräte mit kleinem Bildschirm. AmberFin geniesst das weltweite Vertrauen einer Reihe renommierter Medienunternehmen, wie Sony, NBA, Turner Broadcasting, BT, Channel 4, RTM und Warner Brothers. AmberFin unterstützt diese Unternehmen bei der Digitalisierung und Zweckumwandlung ihrer Inhalte. Das Unternehmen befindet sich im Privatbesitz von Advent Venture Partners und gehört zur Snell & Wilcox Group mit Sitz in Basingstoke, Grossbritannien. Weitere Informationen unter http://www.amberfin.com

Pressekontakt: Kirstyn Langford Hotwire für AmberFin amberfin@hotwirepr.com +44(0)207-608-2500 Charlotte Lewis Marketing executive, AmberFin charlotte.lewis@amberfin.com +44(0)1256-317553

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Kirstyn Langford, Hotwire für AmberFin,
amberfin@hotwirepr.com, +44(0)207-608-2500; Charlotte Lewis,
Marketing executive, AmberFin, charlotte.lewis@amberfin.com,
+44(0)1256-317553

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007