Das Wiener Rote Kreuz bei der Herbstsenior/-innenmesse 2008

Diagnose: Demenz oder Depression? Drei Veranstaltungen geben einen Einblick und zeigen Ähnlichkeiten und Unterschiede bei der Krankheitserkennung auf

Wien (OTS) - Auch heuer ist das Wiener Rote Kreuz mit seinem breit gefächerten Dienstleistungsangebot im Rahmen der Herbstsenior/-innenmesse vom 13.11.08 bis 16.11.08 am Wiener Messegelände vertreten. Am Informationsstand können die Besucher/-innen Näheres über die Rotkreuz-Tätigkeiten erfahren und sich beraten lassen.

Mit einem besonderen Programmschwerpunkt widmet sich das Wiener Rote Kreuz in diesem Jahr den Themen "Depression" und "Demenz". Erste Anzeichen einer Depression oder einer Demenz können sehr ähnlich sein, Verhaltensänderungen sind gegebenenfalls nicht gleich konkret einer Krankheit zuzuordnen. Die Vorträge sollen dazu einen Einblick geben.

Am Freitag, 14.11. 2008 um 10.30 Uhr findet ein Vortrag zum Thema "Validation als Kommunikation mit demenzkranken Angehörigen" mit Frau Mag. Maria Gattringer, Lehrgangsleiterin der Gerontologie im Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes, statt. Zudem können sich die Besucher/-innen über Validationsseminare im Ausbildungszentrum informieren.

Am Samstag 15.11. 2008 um 14 Uhr findet ein Vortrag mit Herrn Prim. Dr. Georg Psota vom Gerontopsychiatrischen Zentrum der Psychosozialen Dienste in Wien zum Thema "Demenz im Alter" statt.

Eine spezielle Veranstaltung zum Thema "Depression" findet am Sonntag 16.11. 2008 um 11 Uhr auf der Hauptbühne - und ebenso mit Herrn Prim. Psota statt. Im Anschluss an den Vortrag und die Veranstaltung steht Herr Primarius Psota an beiden Tagen für jeweils 1 ½ Stunden beim Infostand des Wiener Roten Kreuzes für Fragen und Beratungsgespräche gerne zur Verfügung.

Zeit: 13. bis 16.11.2008 - Täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Wiener Messegelände, Messezentrum Wien Neu, Halle A, Stand Nr. 542 A -1020 Wien, Messeplatz 1

Eintritt Frei!

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Rotes Kreuz, Medienarbeit
Mag. Christina Badelt
Tel.:0664 843 91 40
E-Mail: christina.badelt@w.roteskreuz.at
http://www.wrk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0001