UMIT informiert in Wien über universitäre Ausbildung zum Krisenmanager

20. November um 19.30 Uhr, UMIT-Studienzentrale, Opernring 5

Hall (OTS) - Am Donnerstag den 20. November informiert die Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der UMIT-Studienzentrale am Opernring 5 in Wien ausführlich über den in Österreich einzigartigen Universitätslehrgang für Krisen- und Katastrophenmanagement, der das nächste Mal im Jänner 2009 startet.

Die Lehrgangsleiter Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Grossmann und Univ.-Ass. Mag. Dr. Alexandra Kulmhofer geben einen detaillierten Überblick über die Schwerpunkte der viersemestrigen Ausbildung, die in den Bereichen betriebliche Krisenprävention und betriebliches Krisenmanagement und Notfall- und Katastrophenmanagement liegen. Weiters berichten Lehrgangsteilnehmer und Absolventen des Universitätslehrganges über ihre Erfahrungen.

Datum: Donnerstag, 20.11.2008 Uhrzeit: 19:30 Uhr Ort: UMIT Studienzentrale Wien, Opernring 5, 2. Stock, 1010 Wien

Universitätslehrgang für Krisen- und Katastrophenmanagement

Dauer: 4 Semester, berufsbegleitend Schwerpunkte: betriebliche Krisenprävention betriebliches Krisenmanagement Notfall- und Katastrophenmanagement Ausbildungsorte: Graz, Triest, Hall i. Tirol Nächster Starttermin: 22. Jänner 2009 (Anmeldeschluss 19. Dezember 2008)

Detaillierte Informationen über den Infoabend und über die Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT: www.umit.at oder lehre@umit.at

Rückfragen & Kontakt:

alexandra.kulmhofer@krisenmanager.at
Tel.: +43 (0)664/8372101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003