Prähauser begrüßt Verlängerung des Assistenzeinsatzes

Wien (SK) - "Die Verlängerung des Assistenzeinsatzes ist absolut positiv für die Bevölkerung zu sehen", erklärt der SPÖ-Verteidigungssprecher Stefan Prähauser gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Die Menschen in den niederösterreichischen und burgenländischen Grenzregionen können aufatmen, Norbert Darabos versteht ihre Sorgen und Ängste", so Prähauser. ****

Die Entscheidung des Verteidigungsministers sei absolut zu begrüßen, das Bundesheer leiste in den betroffenen Gebieten ausgezeichnete Arbeit, so Prähauser. Die Zahl von 610 Meldungen an die Exekutive und 424 Amtshandlungen vom Beginn des Einsatzes im Dezember 2007 weg bis zum Oktober 2008 sprechen hier eine deutliche Sprache. (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001