Häupl überreicht Dompfarrer Faber 10.000 Euro für Stephansdom

Ertrag aus U-Bahn Ball im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Bürgermeister Dr. Michael Häupl überreichte am Montag im Roten Salon des Wiener Rathauses gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Wiener Linien DI Günter Steinbauer an Dompfarrer Toni Faber einen Scheck über 10.000 Euro für den Verein "Unser Stephansdom". Die Summe stammt aus dem Ertrag des diesjährigen U-Bahn Balls, der alljährlich im Wiener Rathaus stattfindet. Wie der Ball hat auch schon der Brauch Tradition, aus den dabei erlösten Mitteln die Erhaltung des Stephansdoms zu unterstützen. Die 10.0000 Euro werden zur Restaurierungsarbeiten der Westfassade des Doms verwendet.

Häupl verwies auf die langjährige Unterstützung der Stadt für das Wiener Wahrzeichen, das ihm ein großes Anliegen sei. Der Obmann des Vereins "Unser Stephansdom" Dr. Christian Konrad richtete eine Dankadresse an die Wiener Linien: "Die Wiener Linien bringen nicht nur tagtäglich tausende Menschen direkt zum Stephansplatz, sondern unterstützen mit dieser großzügigen Spende auch die so wichtige Restaurierung des Stephansdoms. Dafür möchte ich mich im Namen des Vereins ganz herzlich bedanken."

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81842
E-Mail: martin.gabriel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023