Bubikopf, Charleston, Federboa! - Die wilden 20er Jahre im Leopold Museum

Themenwochenende zur Christian Schad-Ausstellung am 15. und 16. November - Clown Enrico (Heinz Zuber), Manuel Witting zu Gast!

Wien (OTS) - Das Leopold Museum steht ganz im Zeichen der Roaring Twenties. Anlässlich der erfolgreichen Ausstellung über den Meister der Neuen Sachlichkeit, Christian Schad (1894-1982), dessen Porträts die Eleganz und Erotik der 20er Jahre perfekt eingefangen haben, widmet das Museum ein ganzes Wochenende der Bubikopfära. Lesung, Film, Führungen, Musik und Tanz und ein groooßes Kinderprogramm sorgen für die perfekte Stimmung!

Schauspieler Manuel Witting entführt ins lasterhafte Berlin

Manuel Witting liest zum Schad Wochenende köstliche Texte aus den "Roaring Twenties", u.a. von Kriminalautor und Schad-Freund Walter Serner, F. Scott Fitzgerald und aus Curt Morecks "Führer durch das lasterhafte Berlin"

Witting, 1977 in Wien geboren, ist ein der interessantesten Jungstars unter den heimischen Theater- und Fernsehschauspielern und als Sohn von Maresa Hörbiger für den Schauspielberuf prädestiniert. Er spielte zuletzt am Theater in der Josefstadt Nestroy, Goldoni, Turrini, Osca Wilde), war jüngst in der internationalen Produktion über das Leben von Caravaggio sowie u.a. in den Serien Soko Donau, Der Bulle von Tölz und Kommissar Rex zu bewundern.

Pianist Gerhard Gruber präsentiert Stummfilm-Meisterwerk mit den Leinwandgrößen Marlene Dietrich und Willi Forst

Den Glanz der Stummfilmära zeigt das 1927 entstandene Filmdrama über den Treffpunkt der Halbwelt "Café Electric". Willi Forst und die junge Marlene Dietrich glänzen in den Hauptrollen. Der Stummfilmpianist Gerhard Gruber begleitet den Film mit einer Neufassung der Begleitmusik.

Ich sag niiiiicht!. Fernseh-Legende CLOWN ENRICO zum allerletzten Mal live!

Burgtheater-Schauspieler Heinz Zuber (* 1941 in Lörrach, Baden-Württemberg), Kindern, Eltern und Großeltern (noch) besser bekannt als CLOWN ENRICO aus der ORF-Kindersendung Am dam des, wird die Herzen von Groß und Klein mit Sicherheit höher schlagen lassen! Extra für das Leopold Museum bringt die Clown-Legende das Beste, Lustigste und Liebenswürdigste aus seinen Programmen. Heinz Zuber:
"Clowns sind Artisten, deren Kunst es ist, Menschen zum Lachen zu bringen."

Und das ist auch das Geheimrezept von Heinz "Enrico" Zuber. Lachen als "beste Medizin"!

LEO KinderATELIER öffnet seine Pforten.
Mal-und Bastelspaß für alle Kinder von 5-12

In Kooperation mit der Vienna Insurance Group kann das Leopold Museum das neue LEO KinderATELIER präsentieren. Ab nun ist jeden Sonntag viel Zeit für Spaß und Kreativität im Atelier des Museums! Alle großen und kleinen Künstler können hier zeigen, wie sie sich den perfekten Clown vorstellen. Mit etwas Glück kannst du sogar gewinnen. Bei der Verlosung warten tolle Preise auf dich!

Schminken, Frisieren, Tanzen und Fotografieren! Foxtrott-Dandy und Tango-Diva laden zum Tanz auf dem Vulkan

Styling-Corner, L’Oréal / Kérastase -Frisurenstudio, Kostüme aus den 20er Jahre, Charleston-Tanzkurs und Jazzmusik sorgen für das absolute Twenties-Feeling. Ein Nostalgiefotograf rückt alle Besucher ins rechte Licht! Wer ins Leopold-Museum kommt, braucht keine Zeitmaschine mehr!

Christian Schad Wochenende - Programm
Samstag, 15. und Sonntag 16. November 2008, 10-18 Uhr

Samstag, 15. November 2008
13:00 - 17:30 Frisiersalon, Styling-Corner, Fotograf (Ebene -2) 14:00 - 15:30 Stummfilm "Café Elektric"
mit Live-Klavierbegleitung von Gerhard Gruber (Ebene -2)
16:00 Charleston-Tanzkurs (Ebene -2)
Führungen für Erwachsene 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr (Ebene -1)

Sonntag, 16. November 2008
10:30 - 12:00 Jazz-Brunch (Ebene 1)
13:00 - 17:30 Frisiersalon, Styling-Corner, Fotograf (Ebene -2) 14:00 - 15:00 Clown Enrico (Ebene -2)
15:00 - 17:00 LEO KinderATELIER (Ebene 1 + Ebene -2)
16:00 Lesung "Roaring Twenties" mit Manuel Witting (Ebene -1)
17:00 Gewinnspiel (Ebene -2)

Ausstellung "Christian Schad. Retrospektive" bis 6.1.2009 im Leopold Museum
Kinderführungen Sa, So 15:30, 16:00 und 16:30 Uhr (Ebene -1) Führungen für Erwachsene Sa, So 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr (Ebene -1)
Tickets: Euro 7.- Eintritt am Sonntag für Kinder bis 12 Jahre frei!!!

PRESSEGESPRÄCH:
Zeit: Donnerstag, 13. November 2008, 10:00 Ort: Cafe Leopold

Leopold Museum Wien
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien
täglich 10.00 - 18.00 Uhr, Do bis 21.00 Uhr
www.leopoldmuseum.org

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klaus Pokorny - Presse / Public Relations
T 0043 1 525 70 - 1507 F 0043 1 525 70 - 1500 presse@leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPM0002