Ergee: Arbeitsstiftung für alle 197 MitarbeiterInnen

Gabmann / Mikl-Leitner: Land sichert Arbeitsstiftung zu

St. Pölten (NLK) - Die Firma Ergee mit 197 MitarbeiterInnen wird, wie gestern bekannt geworden ist, das Unternehmen nicht mehr weiterführen können. Das Land Niederösterreich setzt nun ein deutliches Zeichen der Unterstützung aller 197 MitarbeiterInnen. "Seitens des Landes gibt es das Angebot an alle ArbeitnehmerInnen, in eine Arbeitsstiftung einzutreten", erklären Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und die für den Arbeitsmarkt zuständige Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Im Rahmen der Arbeitsstiftung wird den Betroffenen ein Bündel an Möglichkeiten zur weiteren Entwicklung ihrer beruflichen Situation angeboten. Sei dies im Bereich der Weiterbildung, der Berufsorientierung oder in Form von Arbeitstrainings, damit die Betroffenen so rasch als möglich am Arbeitsmarkt wieder Fuß fassen können, so Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007