Brigittenau: Neue City Bike Anlage

Wien (OTS) - =

Eine neue City Bike-Anlage in Wien Brigittenau
eröffneten heute, Dienstag Vormittag, Bezirksvorsteher Hannes Derfler und Gewista-Chef Kommerzialrat Karl Javurek. Der Standort Ecke Hellwagstraße/Meldemannstraße - direkt bei der U6 Station Dresdner Straße - sei schon der dritte im 20. Bezirk, zeigte sich Derfler erfreut. Übrigens der 59ste in Wien, der 60ste soll bereits in 2 Wochen folgen, so DI Dr. Hans-Erich Dechant vom Betreiber Gewista. Die nahezu kostenfreien Fahrräder (1 Euro Anmeldegebühr, erste Stunde immer gratis, weitere Stunden gestaffelt) haben in Wien bereits viele Fans gewonnen: Bis dato gibt es schon an die 160.000 registrierte Benutzer. Die notwendige Registrierung mittels Bankomat-, Kredit-oder City Bike (Tourist) Karte dauert etwa drei Minuten, jede weitere Entlehnung nur noch 20-30 Sekunden. Entwickelt wurde das Konzept bereits 2003 in Wien - als Nachfolge der damals leider glücklosen Vienna Bikes. Mittlerweile haben bereits 60 Städte in Europa das System übernommen. Mehr Informationen zum Projekt unter www.citybikewien.at . (Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017