500 ehrenamtliche Besucher entlasten pflegende Angehörige

"da.sein": NÖ Hilfswerk und Land NÖ begrüßen 500ste Besucherin

St. Pölten (OTS) - Mit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst und der Initiative "da.sein" bringen das NÖ Hilfswerk und das Land Niederösterreich Freude in viele Seniorenhaushalte und entlasten so auch pflegende Angehörige: Vor drei Jahren als lokales Projekt gestartet, werden heute bereits 550 Haushalte in Niederösterreich regelmäßig besucht. Nun konnten Soziallandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und das NÖ Hilfswerk mit Frau Gertraud Mahrer aus Neulengbach die 500ste ehrenamtliche Besucherin des Hilfswerks begrüßen.

"Der Besuchsdienst ist eine große Bereicherung für die ältere Generation und entlastet ganz wesentlich pflegende Angehörige im Alltag", betont Landesrätin Mikl-Leitner. "In unserer täglichen Arbeit bei über 8.000 pflegebedürftigen SeniorInnen sehen wir, wie wichtig ein derartiges Angebot in Ergänzung zur professionellen Pflege ist", ergänzt Hilfswerk-Präsident Dr. Ernst Strasser. "Die Familie als der wichtigste Pflegedienst in Österreich muss in Zukunft noch viel stärker unterstützt werden: Durch Pflegeberatung, durch flexible Angebote in der Pflege und Betreuung und eben durch ehrenamtliches Engagement."

500 Ehrenamtliche in ganz Niederösterreich besuchen regelmäßig ältere Menschen zuhause, spielen Karten, gehen spazieren, lesen vor, plaudern und sind einfach für den anderen da. Pro Monat werden so über 2.000 ehrenamtliche Stunden geleistet. Der Besuchsdienst des Hilfswerks wird vom Land Niederösterreich gefördert und kann somit für die Besuchten kostenlos angeboten werden.

"Zeit ist das schönste Geschenk, das man einem anderen Menschen machen kann", so Präsident Ernst Strasser: "Daher haben wir gemeinsam mit dem ORF Niederösterreich die Aktion 'Zeit schenken' ins Leben gerufen: Wir suchen Menschen, die sich ehrenamtlich für Familien in ihrer Region engagieren möchten - durch gemeinsame Unternehmungen, Begleitung bei Behördenwegen oder eben durch regelmäßige Besuche." Interessierte können sich an die Ehrenamtshotline 0800 800 777 des NÖ Hilfswerks wenden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Satzinger
NÖ Hilfswerk
Tel. 02742/249-1121
Mobil 0676/8787 70710
petra.satzinger@noe.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001