Neuer Direktor am Bundesgymnasium Bludenz

Helmut Abl zum Direktor ernannt

Bregenz (VLK) - In Anwesenheit von Landesschulratsdirektorin
Evelyn Marte-Stefani überreichte LR Siegi Stemer dem neuen Direktor des Bundesgymnasiums Bludenz, Helmut Abl, das Ernennungsdekret.

Die Stelle des Direktors wurde im März 2008 öffentlich ausgeschrieben. Die eingegangenen Bewerbungen wurden von der Objektivierungskommission des Landesschulrates unter Einbeziehung eines unabhängigen Personalberatungsbüros einem Auswahlverfahren unterzogen. Aus dem Verfahren ging Helmut Abl als bester Kandidat hervor. Das BMUKK folgte dieser Entscheidung und ermöglichte somit einen reibungslosen Übergang zu Beginn des Schuljahres 2008/09.

Helmut Abl, Jahrgang 1954, besuchte das Gymnasium Graz-Liebenau und studierte anschließend an der Universität Graz Romanistik und Bewegung und Sport. Nach einigen Jahren Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Schulen, unter anderem auch in Frankreich, kam er nach Vorarlberg und unterrichtete seit 1992 am Bundesgymnasium Bregenz Blumenstraße. Er ist ein Kenner der Schullandschaft in Vorarlberg und immer an Qualitätsentwicklung interessiert.

Titelverleihungen

Außerdem wurde Hans-Karl Mair der Titel Oberschulrat und acht verdienten Lehrerpersönlichkeiten (Erich Troy, Günter Benzer, Hermann Hörtnagl, Wilhelm Koeb, Josef Moosbrugger, Karl-Heinz Müller, Thomas Ruez und Peter Romen) der Titel Oberstudienrat verliehen.

Landesrat Siegi Stemer würdigte die Titelverleihungen in einem kleinen Festakt und dankte allen Anwesenden für den jahrzehntelangen Einsatz für das Vorarlberger Schulwesen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004