Dienstag: KMU-Gipfel in der Donaustadt mit Brauner

Information, Service und Kontakte für UnternehmerInnen

Wien (SPW) - 95% aller Betriebe in Europa sind Klein- und Mittelunternehmen (KMU) - sie sind das Rückgrat unseres Wohlstands. Die Stadt Wien und die Donaustadt haben die entscheidende Bedeutung der Klein- und Mittelunternehmen für die Sicherung von Arbeitsplatzen erkannt und wichtige Förderinstrumente und Serviceeinrichtungen geschaffen. Leider kennen viele UnternehmerInnen diese Angebote nicht. Um hier mit Service und Information Abhilfe zu schaffen, laden der Junge Wirtschaftsverband, Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Bezirksvorsteher Norbert Scheed am Dienstag, dem 11. November 2008 um 19 Uhr zum KMU-Gipfel. In der "wolke 19" im Arestower gibt es für UnternehmerInnen nach einer einleitenden Podiumsdiskussion die Möglichkeit zu Kontakten und Beratung aus erster Hand. Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.****

Am Podium:
Renate Brauner, Vizebürgermeisterin und Finanzstadträtin
Norbert Scheed, Bezirksvorsteher Donaustadt
Katharina Schinner, Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin, Vorsitzende des Jungen Wirtschaftsverbandes Wien
Thomas Gollner, Jungunternehmer, Vorsitzender des Jungen Wirtschaftsverbandes Die Moderation übernimmt Peter L. Eppinger von Ö3

Beratend vor Ort:
Wiener Stadtische
Wiener Bezirksblatt
Businesscard.at
WWFF, Wiener Wirtschaftsforderungsfond
RWS, Regionale Wirtschaftsservice
WAFF, Wiener ArbeitnehmerInnen Forderungsfond
abz*austria, KarenzKarriereKompetenzZentrum
Wirtschaftsverband Donaustadt
BAWAG
DENZEL, Autohaus

Um Anmeldung wird gebeten unter: office@wvwien.at

KMU-Gipfel in der Donaustadt:
Zeit: Dienstag, 11. November 2008, 19 Uhr
Ort; 22., wolke 19 im Ares Tower, Donau-City-Straße 11
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002