FP-Mahdalik: Fluglärm - prozentuelle Deckelung ist Augenauswischerei

Zahlenmäßige Beschränkung gefordert

Wien, 05-11-08 (OTS) - Die SPÖ-Beschwichtigungen in Sachen Fluglärm am Laaer Berg bringen den betroffenen Menschen ihre Lebensqualität und Gesundheit auch nicht zurück, hält FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik fest. Prozentuelle Deckelungen der Flugbewegungen nutzen bei ständig steigendem Flugverkehrsaufkommen genau so wenig wie geschönte Zahlen. Wenn die SPÖ eine wirkliche Fluglärmentlastung für über 300.000 Betroffene erreichen will, müssen Häupl, Brauner, Sima & Co. die von der FPÖ geforderte zahlenmäßige Beschränkung der Flüge über Wien durchsetzen, betont Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005