Feuerwehr: Zimmerbrand vermutlich infolge von Brandlegung

Wien (OTS) - In einer Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus (5., Storkgasse 5) ist es am Dienstag Abend vermutlich infolge von Brandlegung durch den Ex-Lebensgefährten der Wohnungsinhaberin zu einem Brand gekommen. Als die Feuerwehr eintraf, war die Türe bereits gewaltsam durch die Polizei geöffnet worden. Die Wohnungsinhaberin vermutete ihren Sohn in der Wohnung, der jedoch nicht vorgefunden werden konnte. Der Brand wurde unter Atemschutz gelöscht und die betroffene Wohnung sowie das Stiegenhaus mittels Ringlüfter entlüftet. Die Personen aus den angrenzenden Wohnungen wurden in Sicherheit gebracht. Der Einsatz der Feuerwehr endete um 20.36 Uhr. (Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99 51 67
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008