Wiener Ampeln: Modernisierungsarbeiten im November

Weitere betroffene Standorte

Wien (OTS) - Bei den Wiener Ampelanlagen werden die Modernisierungsarbeiten fortgesetzt: Sämtliche Ampeln an wichtigen Hauptverkehrsstraßen werden an den zentralen Verkehrssteuerrechner angeschlossen. Die Ampeln werden mit neuen Steuergeräten ausgerüstet sowie mit einer wirtschaftlicheren LED-Optik (Leuchtdioden) ausgestattet.

Für die Umrüstung sind die jeweiligen Ampeln maximal
4 Tage nicht in Betrieb. Die Abschaltungen beginnen jeweils um
9.00 Uhr, Inbetriebnahme am Inbetriebnahmetag jeweils um ca. 13.00 Uhr. Die Regelung des Verkehrs erfolgt in dieser Zeit händisch durch die Wiener Polizei.

Folgende Ampeln werden im November umgerüstet:

o Abschaltung von 5.11.2008 bis 6.11.2008 7., Linke Wienzeile / Millöckergasse o Abschaltungen von 11.11.2008 bis 13.11.2008 6., Linke Wienzeile / Kettenbrückengasse 6., Linke Wienzeile / Millöckergasse o Abschaltung von 18.11.2008 bis 20.11.2008 6., Linke Wienzeile / Köstlergasse 9., Währinger Gürtel / AKH Ausfahrt o Abschaltung von 24.11.2008 bis 27.11.2008 9., Währinger Gürtel / Sobieskigasse 9., Währinger Gürtel / Pulverturmgasse o Abschaltung von 26.11.2008 bis 28.11.2008 6., Linke Wienzeile / Anilingasse

(Schluss) kam

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Kammermayer
Assistenz der Abteilungsleitung und
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 79775-33003
E-Mail: susanne.kammermayer@wien.leuchtet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004