NÖ Schul- und Kindergartenfonds: 353 weitere Vorhaben werden unterstützt

Bohuslav: "Land investiert 6.300 Euro pro Schüler und Jahr"

St. Pölten (NLK) - 6.300 Euro pro Schüler investiert das Land Niederösterreich im Jahr. Ein Vergleich der Statistik Austria im Pflichtschulbereich zeigt: Niederösterreich ist mit diesen Ausgaben das Bildungsland Nummer eins in Österreich.

In der heutigen Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds wurden wieder Fördermittel für 353 Bauvorhaben beschlossen. Mit den Beihilfen in der Höhe von 39,6 Millionen Euro wird ein Bauvolumen von insgesamt 109 Millionen Euro ausgelöst. Für die Aufnahme von Kindern unter drei Jahren im Kindergarten wurden 106 Projekte beschlossen.

"Damit wird den Gemeinden als Schul- und Kindergartenerhalter in Niederösterreich ermöglicht, alle vorgesehenen Baumaßnahmen auch wie geplant durchzuführen", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. "Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds stellt mit diesen Mitteln einmal mehr die gute Zusammenarbeit bei der Erfüllung des Bildungsauftrages zwischen dem Land Niederösterreich und den Gemeinden unter Beweis. Weitere Informationen: Wolfgang Juterschnig, Büro Landesrätin Bohuslav, Telefon 0676/81 21 32 68.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007