Währing: Fotoausstellung "und umgekehrt" von Christian Katt

Wien (OTS) - Lichtzeichnungen aus Währing und Umgebung präsentiert der Künstler und Textdichter Christian Katt ab kommenden Donnerstag im Bezirksmuseum Währing. Unter dem Motto "und umgekehrt - Straight Photography und Ausnahmen" sind Natur- und Kunstansichten aus ungewöhnlichen Perspektiven sowie fotodokumentarische Arbeiten, die in analoger Technik entstanden sind, zu sehen. Der Verzicht auf Scheinwerfer, Zubehör und digitale Nachbearbeitung zeichnet Katts Werke im Besonderen aus, jedoch findet man auch "Ausnahmen", die sich aber trotz des Einsatzes digitaler Fototechnik dem aufmerksamen Umgang mit dem Sehen und der Wahrnehmung widmen.

Der Künstler lebt in Wien und hat sich vor allem durch seine poetischen Texte, Textobjekte sowie durch Photodokumentationen und diverse Ausstellungen und Performances im In- und Ausland einen Namen gemacht. Im Weiteren ist Katt aktives Mitglied in mehreren literarischen Vereinen.

Die Ausstellung "und umgekehrt" wird am 6.11. um 19.00 Uhr nach einleitenden Worten der Photographin Natascha Auenhammer im Bezirksmuseum Währing eröffnet. Anschließend wird Katts Kurzessay "seltsamer als in der wirklichkeit" vom Schauspieler Ronald Rudoll vorgetragen. Die Ausstellung ist von 7. bis 23.11., jeweils Mo von 9.30 bis 12.30 Uhr, Do von 18.00 bis 20.00 Uhr und So von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Informationen unter www.bezirksmuseum.at/waehring (Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0031