E-Control: Preiserhöhungen führen zu Ansturm an Energie-Hotline und Tarifkalkulator

Wien (OTS) - Mehr als 150.000 Tarifkalkulator-Berechnungen und
rund 3.000 Anrufe im Oktober - Konsumenten wollen Energiepreiserhöhungen nicht mehr einfach mitmachen - Interesse an Informationen zum Lieferantenwechsel enorm hoch - Lieferantenwechsel zahlt sich aus

Seit 1. November müssen Österreichs Gaskunden tiefer in die Tasche greifen: viele Gasunternehmen haben zu diesem Zeitpunkt ihre Energiepreise deutlich erhöht. So ist der reine Energiepreis (bezogen auf einen durchschnittlichen Haushaltskunden mit einem Verbrauch von 15.000 kWh/Jahr) bei der EVN um 46,5% gestiegen, der Erdgas OÖ im Netzgebiet Oberösterreich um 41,6%, bei der Erdgas OÖ österreichweit um 46,02%, der Linz AG um 35,8%, beim E-Werk Wels um 36,4% und bei den Stadtwerken Steyr um 18,2%.
Und das Ende ist noch nicht erreicht. Am 15. November folgen weitere Erhöhungen des Energiepreises für Erdgas bei Wienenergie um 37%, bei der Energie Graz um 29,5%, der Steirischen Gas Wärme um 47,6% und der Stadtwerke Leoben um 29%.

Telefone laufen heiß

Dadurch erleben die Energie-Hotline sowie der Tarifkalkulator der E-Control derzeit einen wahren Ansturm der Konsumenten. "In der vergangenen Woche wurden am Tarifkalkulator, der einfache Preisvergleich für Strom und Gas ermöglicht, mehr als 34.000 Berechnungen durchgeführt, mit einem Spitzenwert von fast 7.000 Berechnungen pro Tag. An die Energie-Hotline haben sich im gleichen Zeitraum rund 800 Anrufer gewandet. Das zeigt, dass die aktuellen Gaspreiserhöhungen die Konsumenten nicht kalt lassen, sondern sie im Gegenteil dazu ermutigen, sich nach Alternativen umzuschauen.", ist der Geschäftsführer der Energie-Control GmbH, DI Walter Boltz, überzeugt.

"Und ein Wechsel kann sich durchaus auszahlen. Gerade jetzt, wo es teilweise zu massiven Preiserhöhungen gekommen ist bzw. kommt, gibt es bei einem Lieferantenwechsel Einsparmöglichkeiten von bis zu 250 Euro jährlich für Strom und Gas.", so Walter Boltz.
Ein Wechsel zu einem günstigeren Strom- oder Gaslieferanten ist prinzipiell sehr einfach, unbürokratisch und vor allem kostenlos möglich. Informationen dazu gibt es bei der Energie-Hotline der E-Control unter 0810 10 25 54 (zum Tarif von 0,044 Euro/Minute). Preisvergleiche können auch mit dem Tarifkalkulator der E-Control unter www.e-control.at durchgeführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Claudia Riebler
Tel.: 01-24 7 24-206

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001