Petrovic zu Plank: "Glaubwürdigkeit in Anti-Atompolitik schon lange verspielt!"

Grüne Klubchefin will keine Jubiläumsreden hören, sondern Taten sehen

St.Pölten (OTS) - "Landesrat Plank soll am Jahrestag von der Zwentendorf-Volksabstimmung keine Reden schwingen, sondern Taten folgen lassen", meint Madeleine Petrovic, Klubchefin der Grünen Niederösterreich.
Grund: "Die ÖVP war vor 30 Jahren für die Atomkraft. Unter VP-Minister Bartenstein hat man das Ökostromgesetz zertrümmert und den Aufschwung der erneuerbaren Energie demoliert. Ihre Glaubwürdigkeit in der Anti-Atompolitik hat die ÖVP daher schon lange verspielt ", so Petrovic' harte Worte Richtung ÖVP.
Die zehn Thesen für eine Energiewende, die derzeit medial die Runde machen, sind schon lange Forderungen der Grünen. Petrovic schlägt Plank daher vor, nun gemeinsam einen wirklichen Vorstoß in Sachen Energiewende zu unternehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse -Grüner Klub im NÖ Landtag, Tel: 02742/9005/16703, http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001