Türkisch-österreichische Melange - Potenzial der "3. Generation"

Wien (OTS) - Die türkischen Kulturwochen 2008 in Wien wollen unter dem Titel "Türkei im Augenblick. Aspekte der Alltagskultur" den kulturellen Austausch und das interkulturelle Verständnis fördern. Neben Kunst und Kultur bieten sich auch für die Geschäftswelt viel versprechende Chancen sowohl in der Türkei, als auch bei türkisch-stämmigen Menschen in Österreich. Der Unternehmensberater und Türkei-Experte Çaglayan Çaliskan zeigt Unternehmen, wie das Business zwischen Österreichern und Türken zum Erfolg wird.

Nach wie vor ist das Bild der Türkei und der türkisch stämmigen Menschen in Österreich lückenhaft und verzerrt. Die Türkei und Österreich haben im kulturellen Austausch eine langjährige gemeinsame Tradition, die mit Missverständnissen und Schwierigkeiten, aber auch mit oftmals ungeahnten Möglichkeiten verbunden ist. Wo die Kulturwochen zwischen November 2008 und Jänner 2009 kulturelle Begegnungen auf künstlerischer Ebene ermöglichen, will der Unternehmensberater und Buchautor Çaglayan Çaliskan den Dialog auch auf wirtschaftlicher Ebene fördern. Denn sowohl der türkische Markt als auch Menschen in Österreich mit türkischem Background bieten für gewillte Unternehmen vielseitige Expansionsmöglichkeiten und Erfolgschancen.

Die "dritte Generation": entwurzelt oder voll integriert?

Noch sind nicht alle Hürden übersprungen. Einerseits sind Türken und Türkinnen konsumfreudig und tragen einen wesentlichen Teil zur Kaufkraft in Österreich bei. Andererseits sind sie als Arbeitskräfte noch immer nur teilweise integriert. Türkische Mitbürger in Österreich blicken inzwischen auf eine mehr als vierzig jährige Vergangenheit zurück. Heute bilden die Enkel der meist als Gastarbeiter nach Österreich gekommenen Türken die "dritte Generation". Sie sind Österreicher mit türkischen Wurzeln, durchlaufen die vollständige österreichische Ausbildung und können andere Berufe wählen als ihre Eltern und Großeltern. Es gibt aber auch noch eine andere "dritte Generation", die weiterhin unter gleichen Umständen wie die "zweite Generation" lebt. Bildungsniveau und Sozialstatus haben sich dabei nicht wesentlich verbessert. Caliskan: "Sie sind nicht Österreicher mit türkischen Wurzeln, sondern vielmehr die Entwurzelten. Die umstrittene Theorie der von selbst funktionierenden Integration von Ausländern ab der dritten Generation hat sich somit nicht, zumindest nicht zur Gänze bewahrheitet."

Diversity Management als Zukunftschance

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Migrationshintergrund werden immer öfter von Personalmanagern als wertvolle Ressourcen wahrgenommen. In den USA gehört Diversity Management längst zur Unternehmenskultur und langsam hält das Konzept auch in europäischen Ländern Einzug. "Diese multikulturelle Vielfalt nützt Unternehmen nicht nur im Ausland, sondern hilft auch, das Potential des heimischen Marktes voll auszuschöpfen", so Caliskan, der weiß, wie man im multikulturellen Business Spannungen und Gegensätze auflöst, und was für den wirtschaftlichen Erfolg zwischen unterschiedlichen Kulturen unabdingbar ist. Mit diesem Know-how unterstützt der Unternehmensberater und Coach Unternehmen sowohl bei der internationalen Teamentwicklung als auch bei der Erschließung neuer Märkte, allen voran die Türkei.

Aktuelle Pflichtlektüre

In seiner Publikation "Wirtschaftspartner Türkei - Ein Handbuch für erfolgreiche Unternehmer", erschienen im Redline Verlag, bietet Caliskan das ultimative Rüstzeug für deutschsprachige Wirtschaftstreibende in der Türkei. Er nutzt seine Insiderperspektive, um die wesentlichen Erfolgsfaktoren im türkischen Business zusammenzustellen - eine Pflichtlektüre für alle Türkei-Interessierten.

CALISKAN & NETWORK

CALISKAN & NETWORK ist ein Beratungsunternehmen mit österreichischen und türkischen Wurzeln und agiert als die Wirtschaftsbrücke zur Türkei. Das Netzwerk verfügt über ein international versiertes bilinguales Beraterteam und ist somit bestens darauf eingestellt, Deutsche und Österreichische Unternehmen bei ihren Geschäftskontakten und Investitionen in der Türkei zu begleiten. Den Klienten kommen profunde Kenntnisse der Türkei-Experten sowohl in der türkischen als auch in der hiesigen Kultur und Sprache zu Gute - sie agieren vor allem als 'Kulturen-Übersetzer'.

Rückfragen & Kontakt:

comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Mag. Judith Mayr
Tel.: +43 1/315 14 11-0, E-Mail: judith.mayr@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001