Krankenhaus Hietzing bei "Langer Nacht der Forschung 2008"

Zwischen 18 und 24 Uhr können die BesucherInnen eine Herz-Operation live im Krankenhaus Hietzing mitverfolgen

Wien (OTS) - Das Krankenhaus Hietzing präsentiert sich auch im Rahmen der "Langen Nacht der Forschung 2008" mit einer Live-Herz-Operation. Am Wiener Forschungsfest vor einem Monat stürmten rund 8.000 BesucherInnen die Volkshalle des Wiener Rathauses, um live bei einem Eingriff am menschlichen Herzen dabei zu sein. Auch am kommenden Samstag, den 8. November 2008, erklären Primarius Univ.-Doz. Dr. Grabenwöger und sein Team während einer Herz-Operation alle Schritte des Eingriffs und beantworten Fragen aus dem Publikum. Die kombinierte Aortenklappenersatz- und Bypass-OP kann im Mehrzwecksaal des Krankenhauses Hietzing mitverfolgt werden. Weiters haben die interessierten BesucherInnen die Möglichkeit, den Einsatz eines Defibrillators an einem "Dummy" zu üben sowie Zellen unter dem Mikroskop zu betrachten.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Samstag, 8.11.2008, 18 bis 24 Uhr Ort: Krankenhaus Hietzing (Pavillon IV, Mehrzwecksaal), 13., Wolkersbergenstraße 1

(Schluss) cl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Conny Lindner
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Telefon: 40409-70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018