VHS Brigittenau: Nord - Süd: Miteinander oder gegeneinander?

Wien (OTS) - "Nord - Süd: Miteinander oder gegeneinander" ist eine neue Veranstaltungsreihe des Südwindvereins Wien, die in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen bis nächsten Sommer durchgeführt wird.

Innerhalb dieser Reihe werden die Themen Agrarpolitik/Ernährungssicherheit/Hunger, Arbeit und Arbeitsbedingungen sowie Migration und Integration an verschiedenen Orten in Wien diskutiert, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Neben dem Diskutieren sollen zwei weitere Aspekte hervorgehoben werden: den Zusammenhang zwischen Nord und Süd herzustellen und zu verdeutlichen, dass Lösungsansätze gemeinsam gefunden werden müssen. Dazu sind jeweils VertreterInnen aus dem Süden und Norden gemeinsam mit einer Expertin oder einem Experten eingeladen, um folgenden Fragen nachzugehen: Wie wirken sich die Phänomene in Nord und Süd aus? Von welchen persönlichen und politischen Erfahrungen berichten unsere Gäste? Welche gemeinsamen Interessen gibt es, wie könnte gemeinsam vorgegangen werden?

o 1. Veranstaltung: Nord - Süd: Miteinander oder gegeneinander?= Donnerstag, 6. November 2008, 18.30 Uhr VHS Brigittenau, 1200 Wien, Raffaelgasse 11

Brot und Benzin?

Warum sind Lebensmittel teurer geworden? Wieso kann der Hunger nicht besiegt werden? Wieso hungern immer mehr Menschen? Sind die Agrotreibstoffe Preistreiber und Verknapper? Kann die Energiekrise durch Soja, Weizen und Mais bewältigt werden? Wer zahlt drauf? Diese und andere Fragen wollen ExpertInnen und Betroffene mit dem Publikum diskutieren.

Programm

Gesprächsrunde und Publikumsdiskussion mit:

o Gertrude Klaffenböck, Expertin für Recht auf Nahrung und biologische Vielfalt, Koordinatorin von FIAN (Food First Information and Action Network), Österreich o Maria Vogt, Biobäuerin im Weinviertel, Mitglied im Frauenarbeitskreis der Österreichischen Bergbauern/bäuerinnenvereinigung - Via Campesina o N.N. Ein/e Betroffene aus dem Süden o Moderation: Herbert Berger o Anschließend Buffet o Eintritt frei! o VHS Brigittenau erreichbar: U6, 33, 31, 5A, 39A

Nähere Informationen am Bildungstelefon unter Tel.: 01/893 00 83 oder im Internet unter www.vhs.at. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Nikola Riha
Die Wiener Volkshochschulen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 89 174-114
E-Mail: nikola.riha@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015