VELUX ist Partner im Lärmschutzprogramm Flughafen Wien

Mit baulichen Maßnahmen wie dem Einbau schalldämmender Fenster kann man seine eigenen vier Wände gut gegen Lärmbelastungen schützen.

Wien (OTS) - Bei vielen Privathäusern ähnelt sich die grundsätzliche Raumaufteilung: Küche und Wohnräume sind im Erdgeschoß, Kinder- und Schlafzimmer im Obergeschoß untergebracht. In vielen Fällen wird dazu das Dachgeschoß ausgebaut, Licht- und Luftquelle sind fast immer Dachflächenfenster. Wer bei der Wahl dieser Fenster auf schalldämmende Varianten setzt, verschafft sich damit einen ruhigen Schlaf.

"VELUX ist Partner beim Lärmschutzprogramm Flughafen Wien im Bereich der Dachflächenfenster. Trotz steigendem Flugaufkommen können wir auf diese Art einen Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität für die Menschen im Großraum Schwechat leisten", betont DI Michael Walter, Österreich-Geschäftsführer des Weltmarkt- und Technologieführers von Dachflächenfenstern.

Der Unterschied zwischen Dachflächenfenstern ohne und mit schalldämmender Ausführung lässt sich hören. Hochdämmende Schallschutz-Dachflächenfenster erreichen heute einen Schalldämmwert von bis zu 42 dB; gegenüber einem vor ca. 20 Jahren eingebauten Dachflächenfenster in damaliger Standardausführung bedeutet dies eine Verbesserung von über 10 dB - das entspricht mehr als einer Halbierung des Lärms.

Darüber hinaus haben sich gerade die wärmedämmenden Eigenschaften von Fenstern in den letzten Jahren drastisch verbessert.

Der Austausch alter Dachflächenfenster ist also eine gute Investition für die private Wohnqualität. Die im Mediationsverfahren vereinbarte Unterstützung durch den Flughafen Wien ist dabei eine wesentliche Hilfe; die verbesserte Wärmedämmung gibt`s quasi als kostenlose Draufgabe.

Da VELUX die Dachflächenfenster in den letzten Jahren zwar technisch ständig verbessert, aber an den Außenmaßen nichts geändert hat, ist der Austausch alter gegen neue, bessere Fenster baulich sehr einfach möglich und rasch erledigt - ohne "große Baustelle".

Den Unterschied hören

Zu sehen sind diese schalldämmenden Dachflächenfenster im kürzlich eröffneten Internorm-Schauraum in Fischamend. Wirklich hören können Sie den Unterschied im besonders ansprechend und anschaulich gestalteten VELUX Schauraum in Wolkersdorf. Hier finden Sie in einem Modell drei Dachflächenfenster unterschiedlicher schalltechnischer Qualität angeordnet und können selbst erfahren, wie sich Lärm einfach aussperren lässt:
VELUX Schauraum: Veluxstraße 1, 2120 Wolkersdorf, geöffnet Montag bis Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr; Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 02245/3235-0 und lassen Sie sich beraten.

Das Lärmschutzprogramm Flughafen Wien ist Teil eines Bündels an Maßnahmen, das im Mediationsverfahren rund um die Ausbauvorhaben des Flughafens geschnürt wurde. Weiterführende Informationen über das Lärmschutzprogramm finden Sie im Internet unter:
www.laermschutzprogramm.at

Rückfragen & Kontakt:

senft&partner
Praterstraße 25a/13, 1020 Wien
Tel.: 01/219 85 42 24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFT0001