Präsentation der Neuerscheinung "Stadt und Nationalsozialismus"

Wien (OTS) - Am 4. November 2008 nimmt Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny im Wiener Stadt- und Landesarchiv die Präsentation des vom Österreichischen Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung in seiner Buchreihe "Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas" herausgebrachten Bandes "Stadt und Nationalsozialismus" vor. Dabei es handelt es sich um die Drucklegung der Beiträge der gleichnamigen Konferenz, die vom 9. bis 12. Oktober 2007 im Archiv stattgefunden hat und die vom genannten Arbeitskreis in Kooperation mit dem Südwestdeutschen Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung, dem Verein für Geschichte der Stadt Wien, dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Stadtgeschichtsforschung und eben dem Wiener Stadt- und Landesarchiv veranstaltet wurde. Der Univ.-Prof. Dr. Gerhard Botz, dem bedeutenden Erforscher der Geschichte Wiens im Nationalsozialismus, gewidmete Band umfasst 14 Beiträge, wobei neben Arbeiten zu Augsburg, Berlin, Dornbirn, Hamburg, München, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Warschau und Wien, vergleichende Studien zu südbayerischen und südwestdeutschen Städten sowie ein eigener Beitrag zum Verhältnis von Faschismus und Stadt enthalten sind.

Der Band versteht sich als Beitrag zum Gedenkjahr 1938 und ist beim Österreichischen Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung (www.stadtgeschichtsforschung.at) erhältlich.

o Veranstaltungsdetails: Vortragssaal des Wiener Stadt- und Landesarchivs 11., Guglgasse 14, Gasometer D, 4. Archivgeschoss Fahrplanauskunft Zugang von der Station Gasometer der U3 über Gasometer A durch die Geschäftszone

(Schluss) tau

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hannes Tauber
Magistratsabteilung 8
Wiener Stadt- und Landesarchiv
Telefon: 01 4000-84834
www.archiv.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010