Mikl-Leitner: Rückgang der NÖ Arbeitslosigkeit im Oktober 2008 um 4,7 Prozent

NÖ liegt bei Rückgang der Arbeitslosigkeit deutlich über dem Bundesschnitt

St. Pölten (NÖI) - "Mit einem Minus von 4,7 Prozent setzt sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Oktober 2008 in Niederösterreich ungebremst fort und liegt damit klar über dem Bundesschnitt von minus 1 Prozent", freut sich die für den Arbeitsmarkt zuständige VP-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

"Während sieben andere Bundesländer seit Monaten einen Anstieg an Arbeitslosigkeit verzeichnen müssen, setzt sich in Niederösterreich der Rückgang ungebremst fort. Im Oktober 2008 waren somit um 1.463 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher weniger arbeitslos als noch im Vergleichsmonat des Vorjahres", betont Mikl-Leitner.

"Dieser kontinuierliche Rückgang der Arbeitslosigkeit in Niederösterreich hält nun schon seit mehr als 30 Monaten an und ist auf die aktive NÖ Beschäftigungspolitik zurückzuführen. Hier gilt es weiterzuarbeiten, damit wir in Zukunft - trotz der negativen Konjunkturprognosen - Arbeitsplätze für unsere Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher absichern", betont Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002