95.000 Besucher im Oktober: Einer der besucherstärksten Monate in der Geschichte des Belvedere

Großes Publikumsinteresse an ""Gustav Klimt und die Kunstschau 1908""

Wien (OTS) - Mit rund 95.000 Besuchern konnte das Belvedere im Oktober den besucherstärksten Monat seit über zwölf Jahren verzeichnen.

Seit 1. Oktober wird im Unteren Belvedere ""Gustav Klimt und die Kunstschau 1908"" gezeigt. Die Sonderausstellung bietet die einmalige Gelegenheit, neben einer Vielzahl der in der "Kunstschau 1908" ausgestellten Exponate sowie rekonstruierten Originalräumen auch die damals zum Teil erstmals präsentierten, berühmtesten Werke von Gustav Klimt, darunter ""Der Kuss"", "Die drei Lebensalter"", ""Fritza Riedler"", ""Danae"" und die ""Wasserschlangen"" an einem Ort vereint zu sehen.

"Gustav Klimt und die Kunstschau 1908", bis 18. Jänner 2008, Unteres Belvedere (Rennweg 6, 1030 Wien)

Rückfragen & Kontakt:

Lena Maurer
Presse, Belvedere
Prinz Eugen-Str. 27
1030 Wien
T +43 (1) 79557 178
presse@belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001