Wiener Vorlesungen am 4. und 5. November

Wien (OTS) - Am Dienstag, 4. November 2008, 19.00 Uhr, widmen sich die Wiener Vorlesungen dem Leben und Denken von Ivan Illich (1926-2002). Erinnerungen an den Autor und Theologen kommen dabei von Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich, Freda Meissner-Blau und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sachs. Die Moderation übernimmt Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der eben erschienene Band "Ivan Illich (1926-2002). Sein Leben, sein Denken" präsentiert (Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse).

o Ort: Altes Rathaus, Festsaal, (1., Wipplingerstraße 8)

Die Wiener Vorlesungen am Mittwoch, 5. November 2008, 18 Uhr, finden im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" statt. Veranstalter der Reihe sind das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK), die Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) und die Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7). Thema dieser Veranstaltung: Hans Tietze und Erica Tietze-Conrad -Kunstwissenschaft als Kulturwissenschaft. Über die Kunsthistoriker sprechen Univ.-Prof. Dr. Arif Caglar, Mag. Alexandra Caruso und Univ.-Prof. Dr. Almut Krapf. Moderation: Direktorin Dr. Sylvia Mattl-Wurm.

o Ort: Wiener Rathaus, Wienbibliothek im Rathaus (1., Lichtenfelsgasse 2) o Informationen auch unter www.vorlesungen.wien.at

(Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Vorlesungen
Univ.-Prof. Dr. Hubert Ch. Ehalt (Inhalt)
Susanne Strobl (Organisation)
Tel.: 4000/88 741, 88 744, 88747
E-Mail: post@vorlesungen.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026