FP-Mahdalik: A 22-Überplattung - Erfolg der FPÖ für Donau-City

Lärmschutz muss ausgebaut werden

Wien, 31-10-08 (OTS) - Die FPÖ hat in der gestrigen Sitzung des Gemeinderates folgenden Antrag, der einstimmig angenommen wurde, im Interesse der Bewohner der Donau-City eingebracht:

Die amtsführenden Stadträte für "Stadtentwicklung und Verkehr" bzw. "Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke" mögen in Zusammenarbeit mit Infrastrukturministerium, ASFINAG, WED und Bewohnern der Donau-City die Möglichkeiten der Finanzierung und Realisierung der weiteren Überplattung der A-22 im Anschluss an den Kaisermühlentunnel zumindest bis zum Knoten bei der Brigittenauer Brücke idealer Weise aber bis zur Floridsdorfer Brücke prüfen.

Den Tausenden Anrainern, die unter dem höllischen Lärm der A-22 leiden, wurde vor dem Erwerb bzw. vor der Anmietung ihrer Wohnungen die Verlängerung der Überplattung der Donauufer-Autobahn zugesagt, also muss dieser Lärmschutz auch realisiert werden, fordert Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002