Keine gekauften Sendungen bei TW1

Wien (OTS) - Die Geschäftsführung von TW1 weist die in der heutigen Ausgabe des "Standard" publizierte Behauptung, auf TW1 gebe es "eine halbe Stunde Werbung" und "gekaufte Sendungen" als tatsachenwidrig zurück.

Im Programm von TW1 könne niemand Sendungen kaufen und es gibt nicht mehr als die im Gesetz erlaubten zehn Minuten ausgewiesene Werbung pro Stunde. Für das im Standard erwähnte Magazin "Einsatz" leistet das Bundesheer gegenüber dem freien Produzenten einen Produktionskostenzuschuss, erwirbt aber damit keinerlei Senderechte. Die journalistische Letztverantwortung liegt selbstverständlich bei TW1.

Rückfragen & Kontakt:

TW1 Tourismus Fernsehen GmbH
Linda Bednarik
+43 (0)1 87878 14600
linda.bednarik@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001