Wiedereröffnung vom METRO Cash & Carry Großmarkt Linz

Nach einem umfangreichen Umbau wurde heute der METRO Cash & Carry Großmarkt in Linz feierlich (wieder)eröffnet.

Linz (OTS) - In den mehr als zehnmonatigen Umbauaktivitäten wurden eine Sortimentserweiterung aller Warenbereiche (Fleisch-Verkaufskühlhaus, Frischfisch-Abteilung nach internationalen Standards, Weinabteilung mit Weinhumidor, Großmarkt-Bäckerei, Haushaltswaren-Abteilung) und die Neugestaltung sämtlicher Layouts umgesetzt. "Der Großmarkt Linz steht mit seinem innovativen regionalen Umfeld im strategischen Fokus des Unternehmens. Er wird eine Schlüsselstelle einnehmen, die außerordentlich umfangreichen Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen untermauern dies eindrucksvoll.", so der Generaldirektor von METRO Cash & Carry Österreich, Hans Gerhard Degen, anlässlich der attraktiven (Wieder)Eröffnungsfeierlichkeiten in Linz.

Das Land Oberösterreich zählt zu den pulsierenden und stark wachsenden Regionen Österreichs mit beeindruckender Unternehmerfreundlichkeit, die durch zweistellige Wachstumsraten belegt werden. Es ist ein Dorado für Unternehmer und damit ein ideales Umfeld für ein pulsierendes und innovatives Großhandelsunternehmen wie METRO Österreich. Diese Begeisterung teilt auch Gerhard Mayr, Marktleiter von METRO Linz: "Der Standort Linz ist in seiner bisherigen Größe bereits der umsatzgrößte Handelsstandort innerhalb Oberösterreichs. Mit den umfangreichen Erweiterungsmaßnahmen sind uns jetzt nach oben hin keine Grenzen mehr gesetzt!". Der Kunde findet mehr als 48.000 Artikel im Food- und Non Food-Bereich, wobei Qualität und Frische an erster Stelle stehen.

Verantwortungsbewusster Energieeinsatz

Auch bei der Planung der Energietechnik beweist METRO Cash & Carry Weitsicht: Die Gebäudehülle wurde thermisch saniert, die Wärmeversorgung wird ab sofort über eine hochmoderne Wärmepumpenanlage gewährleistet und die Wärmerückgewinnung erfolgt in Zukunft über Kälte- und Lüftungsanlagen. "Die dadurch erzielte Jahres-Gesamteinsparung von CO2-Emissionen beträgt mehr als 585 Tonnen, was einem Jahres-Einsparungspotenzial von fast 100 Einfamilienhäusern entspricht.", so Hans Gerhard Degen, Generaldirektor von METRO Cash & Carry Österreich.

Umfangreiches Bauprojekt wurde bei laufendem Betrieb umgesetzt

METRO Cash & Carry Linz ist seit 1972 ein bedeutender Arbeitgeber der Region und als zuverlässiger und mitarbeiterorientierter Arbeitgeber bekannt. Mit der Vergrößerung des Großmarkts werden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, so werden derzeit alleine für den Bereich des Kundenmanagements elf Personen gesucht. 22 lokale Unternehmen wurden in die umfangreichen Umbaumaßnahmen eingebunden, so z.B. die Firma Delta Projektconsult Wels (Bauleitung, Planung), die Firma Klampfer (Elektroarbeiten), Firma HABAU (Beton- und Fertigteilbauarbeiten), Firma PSL Dachbau (sämtliche Dacharbeiten), oder die Firma Bernegger Bau (Abbruch- und Erdarbeiten).

Die Highlights des neuen METRO Großmarkts in Linz:

  • Frischer Fisch vom Feinsten: Flächenmäßige Verzehnfachung
  • Fleischeinkauf ist Chefsache: Top-Qualität aus dem neuen 130m2 großen Fleischkühlhaus
  • Großmarkt-Bäckerei: Komplett neu
  • Weinhumidor: Exklusives für Weinliebhaber
  • METRO Warenwelt an Haushalts- und Gastronomieartikeln
  • METRO-Restaurant in völlig neuem Gewande

METRO Cash & Carry Österreich betreibt in Österreich mit 2.300 MitarbeiterInnen 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von 140.500 m2. Mit einem Gesamtjahresumsatz von Netto 792,5 Mio. Euro im Jahr 2007 und mehr als 48.000 Artikel aus dem Food- und Non Food-Bereich ist METRO unbestritten die Nummer 1 am österreichischen C&C- Markt. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit 1971 auf das Sortiment und die Leistungen des florierenden Unternehmens, das international als Weltmarktführer im Bereich des Selbstbedienungs-Großhandels in 29 Ländern mit mehr als 600 Großmärkten aktiv ist. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.metro.at

Rückfragen & Kontakt:

METRO Cash & Carry Österreich GmbH
Unternehmenskommunikation
Mag. Christine Thurner
Ortsstraße 23-37, A-2331 Vösendorf
Telefon: +43 (0)1 69080 501
Mobil: +43 (0)664 812 4190
E-Mail: christine.thurner@metro.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCC0001