Beendigung des Dienstverhältnisses zur OeNB von Mag. Laszlo

Wien (OTS) - Aufgrund einer Mitteilung der Finanzmarktaufsicht vom 24. Oktober 2008 über ein mögliches Fehlverhalten von Mag. Ronald Laszlo, Abteilungsleiter Bankenrevision, im Zusammenhang mit sensiblen internen Dokumenten, die außerhalb des Hauses nicht ausreichend gesichert waren, wurde unmittelbar eine umfassende Untersuchung durch die Innenrevision eingeleitet.

Noch vor Abschluss dieser Untersuchung beendete Mag. Ronald Laszlo am gleichen Tag sein Dienstverhältnis durch Selbstkündigung und somit unter Verzicht auf seine Ansprüche hinsichtlich Abfertigung und Pensionsanwartschaft von der Oesterreichischen Nationalbank.

Die OeNB-internen Untersuchungen sind weiter im Laufen.

Verleger, Herausgeber und Hersteller:
Oesterreichische Nationalbank
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Günther Thonabauer
Tel.: (+43-1) 404 20-6666

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Mag. Oliver Huber
Tel.: +43-664 122 1376
http://www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001