Einladung zum Pressefrühstück: Junge Familien entlasten!

Der Katholische Familienverband präsentiert seine familienpolitischen Forderungen an die kommende Bundesregierung

Wien (OTS) - Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Die regelmäßige Valorisierung von Familienleistungen, ein steuerfreies Existenzminimum für jedes Familienmitglied und die Weiterentwicklung des Kinderbetreuungsgeldes sind wichtige Anliegen aus dem Forderungspaket "Familienpolitik konkret".

Gesprächspartner: Prof. Dr. Clemens Steindl, Präsident Mag. Rosina Baumgartner, Generalsekretärin Zeit: Dienstag, 4. November 2008, 10.00 Uhr Ort: Club Stephansplatz 4, Stephansplatz 4, 1010 Wien

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion beim Pressefrühstück begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Csar
Katholischer Familienverband Österreichs
Referent für Presse und Öffentlichkeit
Spiegelgasse 3/9, A-1010 Wien
Tel.:01/51552/3281
Fax:01/51552/3699
E-Mail: csar@familie.at
www.familie.at
ZVR-Nummer: 600283105

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVO0001