Die Gleitsichtbrille als gesunde Lösung für mehr Sehkomfort

Trend-Tipp: Optimales Sehen, wenn die natürliche Sehkraft nachlässt

Wien (OTS) - Um das 40igste Lebensjahr beginnt mitten im
Berufsleben die natürliche Sehkraft nachzulassen, sich rasch auf unterschiedliche Entfernungen einzustellen. Nimmt die Sehkraft über den Leseabstand hinaus ab, bietet die Gleitsichtbrille die optimale Lösung.

Der Vorteil der Gleitsichtbrille liegt darin, dauerhaftes Sehen in alle Entfernungen zu ermöglichen, ohne die Brillen zu wechseln. Durch die kompetente Anpassung des Augenoptikers und Optometristen können Objekte, unabhängig von der Distanz, scharf gesehen werden.

Gleitsichtbrillen eignen sich für nahezu alle Tätigkeiten in unserem Berufs- und Lebensalltag. Egal ob im Freien oder in geschlossenen Räumen. Arbeit, Autofahren, und Freizeit können problemlos und gesund gestaltet werden. Für vielseitige, jung und jung gebliebene Menschen bedeuten Gleitsichtgläser, in entsprechend hochwertiger Ausführung, mehr und besseren Sehkomfort. Damit einher geht das Gefühl von Unabhängigkeit und Sicherheit bei Aktivitäten sowie erhöhtes Wohlbefinden und Lebensqualität.

Der Augenoptiker und Optometrist achtet besonders auf folgende Kriterien:

  • Wie sieht der persönliche Bedarf aus?
  • Für welche Tätigkeiten in Beruf und Alltag wird die
  • Gleitsichtbrille benötigt?
  • Genaue Bestimmung der Nah- und Fernzone und des Übergangbereiches im Glas.
  • Hochwertige Gläser produzieren schärfere Bilder und komfortgerechte Übergänge.
  • Verzerrungen am Brillenglasrand minimieren.
  • Färbungen und Tönungen bedarfsgerecht optimieren.
  • Glasstärke, -gewicht, Kratzfestigkeit, Entspiegelung, wasser- bzw. schmutzabweisende Qualitäten und UV Schutz. Zu beachten ist:
  • Senken Sie beim Lesen nicht den Kopf, sondern bewegen Sie die Augen nach unten.
  • Beim Blick zur Seite jedoch, bewegen Sie den Kopf mit. Ebenso ist es beim Stufen steigen wichtig, den Kopf bewusst zu senken um den Tritt gut und scharf zu sehen.
  • Optimal ist es, immer durch die Mitte der Gleitsichtgläser zu schauen.
  • Der exakte Sitz der Gleitsichtbrille ermöglicht den korrekten Durchblickspunkt.

Rückfragen & Kontakt:

Anton Koller, MSc. Clinical Optometry, Landesinnungsmeister
Landesinnung Wien der Augenoptiker
Tel.: 01/51450-2208

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LWA0001