Modesymposium: "FASHION - And How To Sell It"

departure und Unit F laden ins MAK

Wien (OTS) - Die Themen Verkauf und Vertrieb stehen im Zentrum des Modesymposiums "FASHION - And How To Sell It" am 12. November im MAK. Im Rahmen der eintägigen Veranstaltung sollen anhand internationaler Best Practice Beispiele Impulse für den österreichischen Markt gesetzt werden. "Dieses Symposium ist für den Modestandort Wien eine wesentliche Bereicherung und soll dabei helfen, die spannende Wiener Modeszene auch wirtschaftlich noch einen Schritt weiter zu bringen. DesignerInnen, ModestudentInnen, ShopbesitzerInnen und VertriebsexpertInnen sind aufgerufen, diesen Tag für internationalen Austausch und Vernetzung zu nutzen", erläutert Vizebürgermeisterin, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.

Um funktionierende Konzepte zur Verbesserung der Handels- und Vertriebssituation in Österreich entwickeln zu können, sollen anhand der Erfahrung internationaler Player die unterschiedlichen Absatz-und Verkaufswege von zeitgenössischem Modedesign analysiert und in Folge Erkenntnisse im Bezug auf ein entsprechendes Modell für den österreichischen Markt gewonnen werden.

Ein guter Shop - real oder online - zeichnet sich durch ein gutes Sortiment aus. Bei der Wahl der richtigen Ware spielen Faktoren wie Gespür, Trends, Kommerzialität und das Kennen seiner Kundschaft eine wichtige Rolle. National und international gibt es eine Reihe avancierter Conceptstores, aber auch neue Vertriebsansätze und -konzepte, die wegweisend sind. Eine Auswahl davon wird im Rahmen des Symposiums präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Drei Themen stehen im Fokus der Veranstaltung:

o Business to Consumer o Business to Business und o e-commerce

Zu jedem Thema gibt es mehrere Impulsreferate sowie anschließende Diskussionen. Vortragende sind unter anderem: Der Initiator des Berlin Fashion Network (BFN) und Geschäftsführer von berlinerklamotten, Lennart Jondral; Rike Doepp von der Berliner Sales Agentur V, die über die letzten Jahre einen sehr prominenten Rang unter den Sales Agenturen für zeitgenössisches Modedesign erarbeitet hat; Thibault Pradet von der renommierten Presseagentur Cristofoli Press in Paris; Die Co-Direktorin der Tradeshow sowie Verantwortliche für den weltweit ersten Online Showroom für zeitgenössisches, internationales Modedesign www.lenewblack.com, Vidya Narine sowie Paul Hetherington der Kreativ Direktor der Online-Modeplattform SHOWstudio in London.

o Details: departure und Unit F büro für mode in Kooperation mit AUSTRIANFASHION.NET Modesymposium "Fashion - And How To Sell It ..." 12. November 2008,10 bis 18 Uhr Vortragssaal des MAK Weiskirchnerstraße 3 1010 Wien

Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung wird jedoch erbeten unter: fashionsale@departure.at

o Nähere Informationen: www.departure.at Elisabeth Noever-Ginthör: Telefon 011 4000-87106, noever-ginthoer@departure.at

(Schluss) has

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Dorothea Köb
PR & Öffentlichkeitsarbeit
departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh
Hörlgasse 12, A-1090 Wien
Tel.: 4000-87107
E-Mail: koeb@departure.at
www.departure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010