Zum Inhalt springen

Einladung zum KPMG Medien-Workshop: "Finanzmarktkrise - wohin geht die Reise?"

Wien (OTS) - Wie wurde aus den amerikanischen Häuselbauerkrediten eine globale Finanzmarktkrise? Wo liegen die Wurzeln der Krise und wie entstand das Multimilliardenloch? Wie viel Geld besitzt eine Bank und wieviel darf sie verleihen? Wird es zukünftig noch Kredite für KMUs geben? Was haben die Bilanzierungsregeln mit der Finanzmarktkrise zu tun? Werden die österreichischen Banken "verstaatlicht", wie geht es weiter? Wer haftet für wen und warum?

Stellen Sie sich beim Verfassen Ihrer Artikel solche oder ähnliche Fragen?

Um Ihnen als Journalist/in ein aktuelles und informatives Hintergrund-Briefing zu der Ausnahmesituation auf den Finanzmärkten zu bieten, laden wir Sie herzlich zum KPMG Medien-Workshop "Finanzmarktkrise - wohin geht die Reise?" ein. Der Medien-Workshop von KPMG versteht sich als Diskussions- und Weiterbildungsveranstaltung für Journalisten. KPMG Geschäftsführer diskutieren gemeinsam mit Ihnen die aktuellsten Fragen und Hintergründe der Geschehnisse auf dem Finanzmarkt, bieten Informationen zur österreichischen und europäischen Bankenlandschaft sowie zum "Rettungspaket" und seinen Folgen. Sie geben Antworten auf Ihre individuellen Fragen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam, wie man dieses Thema für Ihre ZeitungsleserInnen nachvollziehbar aufbereiten kann.

Termin: Dienstag, 4. November 2008, 18.00 Uhr
Ort: KPMG, Porzellangasse 51, 1090 Wien

Nähere Informaionen: www.kpmg.at/presse

Wichtig: Diese Einladung richtet sich ausschließlich an Journalistinnen und Journalisten!

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldungen:
Christine Enzi, cenzi@kpmg.at, Tel: +43 (0)1 31332-709,
Mobil: +43 (0)664 816 1160

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPM0003