Zum Inhalt springen

Leitner/Dworak: "Weiterer Schritt zur Gleichberechtigung der NÖ Gemeinden ist gesetzt"

NÖ Landesregierung beschließt Bedarfszuweisungen für 3 SPÖ-Gemeinden

St. Pölten (OTS) - "Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung erneut Bedarfszuweisungen für drei SPÖ Gemeinden beschlossen", berichtet LHStv. Dr. Sepp Leitner, "Hainfeld, Schrems und Wölbling bekommen insgesamt 144.000 Euro, um teilweise lange geplante Projekte realisieren zu können."

Damit sei ein weiterer Schritt in der Gleichberechtigung der NÖ Gemeinden gesetzt, sehen Leitner und GVV-Präsident LAbg. Rupert Dworak ein Einlenken der ÖVP NÖ, die zugesagte Finanzmittel von SPÖ Gemeinden im Sommer ohne Angabe von Gründen abgelehnt hatte. Es gebe aber noch weitere SPÖ Gemeinden, die auf die teilweise bereits zugesagte finanzielle Unterstützung warten, so Leitner abschließend:
"Im Sinne der Gleichbehandlung der NÖ Gemeinden werde ich mich weiter dafür einsetzen, dass die Hilferufe aller BürgermeisterInnen rasch erhört werden."

Rückfragen & Kontakt:

Litsa Kalaitzis
Mediensprecherin LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel: 0664/ 142 6073
presse@lhstv-leitner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005