Zum Inhalt springen

Neue Bitesnich-Ausstellung im Westlicht

Rund 70 neue Arbeiten des Künstlers zu sehen

Wien (OTS) - Bis 5.1.2009 zeigt die Galerie Westlicht (7. Westbahnstraße 40) eine neue Ausstellung des bekannten Aktfotografen Andreas H. Bitesnich. Unter dem simplen Titel "More Nudes" knüpft die neue Schau an altbekannte Arbeiten an. Die Ausstellung ist zugleich eine Schwerpunktausstellung im Rahmen des europäischen Monats der Fotografie.

Körperbeherrschung als zentrales Motiv

"More Nudes" zeigt rund 70 Fotografien von Bitesnich, der die Darstellung von abstrakter Schönheit des menschlichen Körpers ins Zentrum seiner Arbeiten stellt. Seine Fotografien zeichnen sich durch sorgfältige Ausleuchtung, außergewöhnliche Figurenkompositionen und eine ungewöhnliche Anordnung der Akteure aus. Durch die Verwandlung von Körperformen und Profilen in kinetische Kompositionen eröffnet er dem Betrachter ungewohnte Sichtweisen.

Als Modelle wählt der Künstler vor allem Tänzer, Sportler und Akrobaten, die sich durch hohe Körperbeweglichkeit und -beherrschung auszeichnen und natürlichen Anmut, Leichtigkeit und Eleganz in seine Arbeiten miteinbringen. Skulpturale und grafische Faktoren werden in seinen Arbeiten dem erotischen Aspekt stets vorgezogen. Bitesnichs Perfektionismus kann man als Betrachter in seinen Werken deutlich erkennen. "Zu Beginn jeder Arbeit sage ich mir, dass ich schon zufrieden bin, an diesem Tag ein einziges sehr gutes Bild zu machen. Und obwohl meine Erwartungen und mein Anspruch, den ich an mich selbst und an das Ergebnis stelle, sehr hoch sind, forciere ich nichts, lasse alles geschehen, mich überraschen, treiben, und begegne jeder Entwicklung mit größter Neugier und Offenheit", so der Fotograf.

Der gleichnamige Bildband "More Nudes (erschienen im TeNeues Verlag, 224 Seiten, 108 Farbfotografien und 30 Duplexabbildungen) ist um 80 Euro erhältlich. Weitere Infos unter www.westlicht.com .

o Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 14.00 bis 19.00 Uhr Donnerstag 14.00 bis 21.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertag (außer Mo) 11.00 bis 19.00 Uhr Montag geschlossen

(Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verena Rauchenberger
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: verena.rauchenberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010