Zum Inhalt springen

Erstes Apotheken-Franchise-System in Österreich

"team santé": Neun Apotheker gemeinsam gegen EU-Liberalisierung / Franchiseberatung SYNCON mit Auf- und Ausbau des Franchise-Systems beauftragt

Wien/Salzburg (OTS) - Neun österreichische Apotheker reagieren erstmals auf das drohende Aufbrechen des geschützten heimischen Apotheken-Marktes durch die EU: Sie haben ein Franchise-System gegründet. Unter der gemeinsamen Marke "team santé" sollen für sie und künftige Partner Wettbewerbsvorteile geschaffen werden. Das internationale Consultingunternehmen SYNCON mit Sitz in Salzburg und München hat die Apotheker auf ihrem Weg ins Franchising begleitet. Für Österreichs derzeit rund 1.250 Apotheker ändern sich die Rahmenbedingungen. Große Drogerie-Konzerne drängen in den Markt, aber vor allem versucht die Europäische Union, die hierzulande besonders strengen Zugangsbeschränkungen aufzuweichen. So sollen beispielsweise nicht nur studierte Pharmazeuten sondern auch branchenfremde Personen eine Apotheke führen dürfen. Mit der Gründung des Franchise-Systems team santé wollen die Apotheker ihre Marktsituation stärken ... >> Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/syncon

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Waltraud Martius
Telefon: +43/(0)662/874245-0, E-Mail: waltraud.martius@syncon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001