Zum Inhalt springen

AVISO MORGEN Grüne Wien Pressegespräch und Lokalaugenschein: Wiener Radwegenetz sicherer machen

Stadt Wien säumig bei Entschärfung von Unfall-Hotspots

Wien (OTS) - Thema: Innerhalb kurzer Zeit sind in Wien drei FahrradfahrerInnen ums Leben gekommen. Zuletzt verunglückte ein Radfahrer an einer Stelle, die die Grünen bereits seit Jahren als "gefährlich" dem Bezirk gemeldet und diesbezüglich politische Schritte gefordert hatten. Die Stadt ist bisher verantwortungslos säumig, diese Unfall-Hotspots zu entschärfen und zu sanieren. Die Grünen Wien starten eine Aktion zur Verbesserung der Sicherheit des Wiener Radwegenetzes.

Mit
Christoph Chorherr, Verkehrssprecher Grüne Wien

Ort: Taborstraße (Höhe Hausnummer 95), 1020 Wien: Einfahrt zum Nordwestbahnhofgelände
Datum: Mittwoch, 29.10.2008
Zeit: 10:00 Uhr

Wir freuen uns Ihren Besuch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001