Büro der Frauenministerin: Großes Interesse am Tag der offenen Tür

Wien (OTS) - Rund 3.000 Besucherinnen und Besucher nutzten heute
am Tag der offenen Tür anlässlich des Nationalfeiertags die Gelegenheit, die Büroräumlichkeiten der Bundesministerin für Frauen, Medien und Regionalpolitik zu besichtigen, mit Ministerin Heidrun Silhavy persönlich ins Gespräch zu kommen und sich über ihre Arbeitsschwerpunkt zu informieren. Die zahlreichen Gäste interessierten sich besonders für die historischen Amträume im Palais Dietrichstein am Minoritenplatz und die verschiedenen Informationsstände zu den Arbeitsbereichen der Ministerin.

Geboten wurde den Besucherinnen und Besuchern unter anderem die Ausstellung "Im Auslauf? Bäuerinnenwelten" und Präsentationen zu Medien und Regionalpolitik. Auch das kulturelle Rahmenprogramm mit Life-Musik, Filmausschnitten und einer literarischen Matinée erhielt viel Aufmerksamkeit. Ministerin Silhavy stellte auch das neue Buch der früheren Frauenministerin Johanna Dohnal vor, das sich dem Thema "Innenansichten österreichischer Frauenpolitik" widmet. Eine Lesung von Elisabeth Orth gab erste Einblicke in den Band.

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskanzleramt-Bundespressedienst
Tel. (01) 531 15 - 2828

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0008