Nationalfeiertag: LR Kaiser: Internationalen Verpflichtungen gerecht werden

Aufklärung, Dialog und Versöhnung als Basis für friedvolles Miteinander

Klagenfurt (SP-KTN) - Anlässlich des heutigen Nationalfeiertags wies Landesrat Peter Kaiser in Form von zwei Ansprachen "Dober vecer sosed - Guten Abend Nachbar" auf die Wichtigkeit des internationalen Zusammenhaltes hin. Besonders gestiegen sei die internationale Bedeutung Österreichs durch den zukünftigen Sitz im Sicherheitsrat für die nächsten drei Jahre. "Diese internationale Verpflichtung erfordert, dass alles dafür getan wird, um Konflikten auf internationaler Ebene mit Aufklärung, Dialog und Versöhnung zu begegnen", so Kaiser, der darauf hinwies, dass dieser Dialog auch in Kärnten in Fragen der Volksgruppenpolitik sehr wichtig sei.

Abschließend appellierte Kaiser zum erneuten Male an die Bundesregierung, das "Schandurteil" von 1943 gegen jene 13 Kärntner Slowenen, die damals zum Tode verurteilt wurden, aufzuheben. "Als kleinen Teil der Wiedergutmachung muss zumindest im Nachhinein die Ehre der damals Verurteilten wieder hergestellt werden", so Kaiser.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der SPÖ-Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Mobil: +43(0)664-830 45 55
Fax: +43(0)463-54 570

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001