Schwager: Entscheidung für Dörfler Frage des Anstands

Wien (OTS) - FPÖ-Landesparteiobmann Franz Schwager sieht seine heutige Entscheidung, die Wahl von Gerhard Dörfler als Landeshauptmann von Kärnten zu unterstützen, als Frage des Anstands. Zunächst sei dafür auch ausschlaggebend gewesen, dass der Gegenkandidat, der Kärntner SPÖ-Chef Rohr, schon bei seiner Wahl angekündigt habe, sich nicht vorstellen zu können, mit der FPÖ in Kärnten zusammen zu arbeiten.

"Bis zur Kärntner Landtagswahl ist ein politischer Wechsel in Kärnten ohnedies kontraproduktiv", so Schwager. Das Land brauche jetzt Kontinuität und es dürfe kein Stillstand einsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006