club research: Eine ART research - Kunst als Methode der Erkenntnis

Wien (OTS) - Wissenschaft und Kunst: Streben nicht beide - jede
auf ihre Art - nach neuem Wissen? Kann Kunst eine genuine Erkenntnismethode sein? Gibt es eine "Forschung der Künste"? Darüber diskutierten im club research, mitveranstaltet vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung: Peter Brandlmayr (Performancekünstler), Herwig Hauser (Mathematiker), Stephan Schmidt-Wulffen (Akademie der bildenden Künste) und Nora Sternfeld (freie Kuratorin).

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&dir=200810&u=43&e=20081022_c&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Steiner
jost.con.sult - Kommunikationsbüro
Partner von doppio espresso
johannes.steiner@jost-consult.com
Tel.: +43-0-699/10029215

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003