VP - Korosec: U-Kommission Psychiatrie als Katalysator für Budgetaufbesserung im OWS

Wien (OTS) - Der Verwaltungsdirektor des Otto-Wagner-Spitals
(OWS), Rainer Miedler, sprach der Untersuchungskommission Psychiatrie in der heutigen Sitzung eine "katalytische", also starke und beschleunigende, Wirkung auf Budgeterhöhungen im Jahr 2008 zu. "Dass das Budget für das OWS aufgestockt wurde, ist ein Zeichen dafür, dass die Arbeit der Kommission wirkt", kommentiert LAbg. Ingrid Korosec, ÖVP-Mitglied in der Psychiatrie-Untersuchungskommission, die Zeugenaussage Miedlers. "Da das zusätzliche Geld vor allem für mehr pflegerisches und ärztliches Personal gebraucht wurde, ist einmal mehr bewiesen, dass in den mageren Vorjahren bei der PatientInnenversorgung gespart wurde", so die VP-Gesundheitssprecherin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001