SJ NÖ: Aktivitäten zum Austrian Social Forum (ASF) 2008 - Eine andere Welt ist möglich!

Wieland/Lachmayr: Internationale Solidarität hat für SJ große Bedeutung!

St. Pölten. (OTS) - Angesichts von Finanzmarkt- und Weltwirtschaftskrise ist internationales Agieren das Gebot der Stunde. In Kooperation mit der Sozialistischen Jugend im Bezirk Amstetten beteiligt sich die Sozialistischen Jugend NÖ (SJ NÖ) aktiv mit Workshops und einem Solidaritäts-Jugendkulturfest am diesjährigen, von 24. bis 26. Oktober in St. Peter/Au stattfindenden, Austrian Social Forum (ASF). SJ Workshops am ASF:

1. Daseinsvorsorge - Weniger Staat mehr Markt? Freitag 24.10.2008, 14:00 bis 17:00

2. Militarisierung - Dem Krieg keinen Frieden! Samstag 25.10.2008, 09:00 bis 12:00

3. Armut/Steuergerechtigkeit - Wem gehört der Wohlstand? Samstag 25.10.2008, 13:00 bis 16:00

4. Feminismus - Frau sein in unserer Gesellschaft. Sonntag 26.10.2008, 08:00 bis 11:00

Alle Workshops der SJ finden in den Räumlichkeiten der polytechnischen Lehranstalt St. Peter/Au (Vogelhändlerplatz 4, 3352 St.Peter/Au) statt.

Zusätzlich:

SJ Solidaritäts-Jugendband-Fest in der Festhalle Rosenau

Als Zeichen und konkreten Beitrag zur aktiven Solidaritätsarbeit veranstalten die SJ Waidhofen/Ybbs und Sonntagberg eine AFRICAN CHARITY PARTY am Samstag den 25. Oktober in der Festhalle Rosenau.

Der durch Eintritt, Ausschank und Gagenverzicht der Jugendbands erbrachte Reinerlös wird der "Österreich-Sahaurischen Gesellschaft" von MEP Karin Scheele zur Verfügung gestellt und kommt so direkt der ins Exil vertriebenen West-Sahaurischen Bevölkerung in den Flüchtlingslagern Algeriens zu Gute.

Bernhard Wieland, Vorsitzender der SJ NÖ, und Daniel Lachmayr, Vorsitzender der SJ Bezirk Amstetten, zu den Aktivitäten der SJ am ASF 2008:"Für uns als Sozialistische Jugend ist internationales Denken, internationale Zusammenarbeit und internationale Solidarität von enormer Bedeutung und nicht bloß ein einfaches Lippenbekenntnis. Wenn es die Möglichkeit gibt konkrete Aktivitäten zu setzten ist auf die SJ stets Verlass!".

Alle Infos und Anmeldungen zu den Workshops unter www.sj-amstetten.at und www.sjnoe.at möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend NÖ
Kastelicg. 2
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/2255-222
presse@sjnoe.at; www.sjnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001